Registrieren  |  Einloggen  | 

An der Nex schätze ich die Kompaktheit und die Lichtstärke ... – Tempo

19.02.2012 09:26, Aufrufe: 239
Das schlechteste Foto ist das, was man nicht mchen konnte weil man die Kamera nicht dabei hatte.

Im Nachhinein frage ich mich auch manchmal, ob ich mit einer Bridgekamera nicht besser bedient gewesen, aber die hätten bei weitem nicht diese Lichtstärke gehabt.
Wenn ich sehe, daß ich mit der NEX aud er Hand einen Sternenhimmel fotografieren kann, dann finde ich das verdammt beeindruckend. Oder bei einer Abendveranstaltung ohne Blitz, das ist mit einer Taschenknipse überhaupt nicht ansatzweise zu schaffen. Denn ich bin kein semi-professioneller Fotograf.

Ich habe mal was gelesen von Programmen, die die Verzerrung der Nex-Objektive in den Bildern automatisch wieder entzerren, weißt Du mehr darüber?