Okay...

... ist Firefox

Vorweg den einzigen Nachteil, den ich in ihm sehe: Er braucht RAM und CPU – das hält sich aber dennoch im Rahmen, finde ich.

Der größte Vorteil: Weder ein Google- noch ein Appleprodukt!

Und dadurch ist er sehr gut anpassbar an alternative Arbeitsumgebungen bzw. Anforderungen. Einen guten Einstieg zum Thema Sicherheit findest Du im Kuketz-Blog [kuketz-blog.de]. Nimm Dir die Zeit, dies mal durchzuarbeiten – es lohnt sich! Ansonsten gibt es ergänzend auch noch diese Info [privacy-handbuch.de].

Und um auf Deine Frage konkret zu antworten: Ich nutze dafür im FF Cookie AutoDelete [mozilla.org].