ulf

dann hast du ein generelles Problem....

Ich denke mal, die aktuellen Maßnahmen auf den aktuellen Anlass gesehen, sind angemessen.
Ich bin bei dir, wenn es am Ende der Corona-Krise nicht auf "normal" zurück geht und man die Maßnahmen nicht zurückdreht, weil es so schön einfach ist und sie ja nun mal da sind. Aber in dieser Situation sind wir nicht und weltweit muss das Ziel sein, die Pandemie einzuschränken. Ich hoffe - und ich gebe zu, da bin ich ein optimistischer Mensch - dass eine generelle Diskussion über das aktuelle Weltsystem entsteht und das "die Bevölkerung" an sich die Stimme erhebt und sagt, dass die Erkenntnisse aus der Pandemie zu Änderungen der Systeme und des Verhaltens Einzelner und der "Gemeinde" führen muss.