Meines Erachtens überhaupt keine klare Sache …

Für was wird die SSD verwendet?

Eine externe Disk würde ich vorerst immer noch mit HFS+ formatieren, da ältere Systeme (10.12 und älter) nicht mit APFS kompatibel sind, es für APFS derzeit noch keine Reparatur-Tools gibt und TimeMachine ebenfalls noch nicht mit APFS kompatibel ist.

Ist es eine System-SSD, dann kommt's nicht drauf an, da die Installation von macOS 10.13 (High Sierra) das Volume automatisch nach APFS konvertiert.
----------
Christian, MacFix