du solltest auch ohne shift-optik oder fachkamera ein vergleichbares ergebnis erzielen können.

– wie schon angemerkt, braucht es eine etwas längere brennweite. (welche brennweite hattest du für das gezeigte bild genutzt?)
– hochformatig fotografieren und darauf achten, dass die stürzenden linien eine senkrechte bilden.