Also irgendwas wurde an der Mail.app verpfuscht ...

Hier am iPhone der Partnerin wird Account übergreifend der Absender willkürlich gewechselt, wobei wir als Empfänger nicht die Absenderadresse auswählen, sondern von Account a zu Account b, verschickt wird dann von c, d oder e - wobei davon ein Account ein iCloud-Account ist, die anderen div. wie Gmail oder eigene Domain.

Auf meinem iPhone und iPad wiederum kann ich vom .mac/iCloud nicht versenden, und die Mails verbleiben im Ausgang - immer abgespeichert unter einem existierenden Alias, den ich jedoch nicht verwende.

Mit Firmenaccounts etc. probiere ich jetzt mal lieber gar nichts aus, das ist mir zu buggy.

Wie kann so etwas veröffentlich werden? Alle nur noch WhatsApp am Testen?