Natürlich wird es so kommen, nur ist es etwas einfach zu sagen, dass das an E-Autos liegen würde

Teuer wird es so oder so, ist nur die Frage, ob man wenigstens versucht, das etwas zu steuern oder einfach weiter größtenteils abwartet, bis alles kollabiert. Und das kann man getrost auf den Verkehrsinfarkt durch zu viele Fahrzeuge und -strecke beziehen, auf irgendwann endende Rohstoffe oder klimatische Veränderungen. Egal was davon passiert, es wird immer die mit weniger Geld mehr und früher in seinen Auswirkungen betreffen als die mit mehr Geld. War so. Isso. Wird so bleiben.

Das allein an irgendwelchen Preisen für E-Autos festzumachen, ist imho ein bissl einfach gedacht.

Machen wir uns doch nichts vor, auch wenn alles beim alten bliebe – die, die jetzt plötzlich argumentativ als zukünftig ach so Leidende mit Fürsorge förmlich beschmissen werden – haben bis jetzt auch niemanden interessiert. Oder hat je jemand bemängelt, dass man mit 1000 Mark Rente keinen Mercedes finanzieren konnte? Aber jetzt, plötzlich. Is klar…