Charles, an welchem Gerät waren die bisher angeschlossen? An einem älteren Mac?

Man findet im Netz einfach nichts über Anschlussmöglichkeiten. Ich befürchte, dass Teil funktioniert nur mit den angegebenen Mac-Modellen.

Bei GIGA gefunden:

Doch der iSub hat einen großen Nachteil: Allein der neue iMac und später wenige andere Rechner aus dem Hause Apple (Power Mac G4) können den Subwoofer auch tatsächlich nutzen. Bei Harman/Kardon ist man sich dessen bewusst. Kein Jahr später gibt es für die lechzenden Kaufinteressenten Abhilfe.

Anfang 2004 präsentiert Harman/Kardon die zweite Generation. Die SoundSticks II werden fortan per Klinkenkabel (3,5mm) angeschlossen. Nunmehr können nicht nur Macs verbunden werden. Gleich ob PCs, iPods und weitere Audioquellen – die SoundSticks II sind universell.


https://www.giga.de/zubehoer/harman-kardon/specials/15-jahre-isub-soundsticks-design-ikone-im-wandel-der-zeit/
----------
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
Leonardo da Vinci