Fühle mich mit einer gewissen Wehmut an den damalige „Revolution“ Adobes gegen den damals so verhassten Marktführer Quark erinnert. Was war

Ich froh, nicht mehr dieses damals unfassbar teure und unmoderne Xpress produktiv nutzen zu müssen! Was für eine moderne Befreiung war Indesign und Adobe überhaupt! Und heute sind wir wieder am Punkt. Bin gespannt, wie und ob sich Adobe positioniert. Ich hatte jedenfalls mit einem Affinity Hinweis mein Adobe Abo inkl. Adobe Stock auf 59 Euro monatlich gesenkt bekommen. irgendwas werden die sich schon überlegen müssen.