Sollte funktionieren!

Aus dem Trutzbox-Forum:

Um den Internet-Zugriff eines Geräts durch die TrutzBox zu lenken, gibt es zwei Möglichkeiten:

Proxy-Mode:
Geräte, die die TrutzBox nutzen sollen, bleiben unverändert am internen Netzwerk angeschlossen. Z.B. per WLAN am Internet-Router.
Um den Zugriff ins Internet für Browser und andere Apps über die TrutzBox zu lenken, wird ein Proxy im Gerät eingetragen. Bei den meisten Geräten, wie Mac, PC, Smartphone, TV usw. ist dies möglich.

Transparentmode:
Man kann ein Gerät auch an das interne Netzwerk der TrutzBox anschliessen. Dafür hat die TrutzBox zwei LAN-Anschlüsse und optional WLAN. Ein solches Gerät läuft dann im Transparentmode. Dann wird ohne ein Proxy-Eintrag der gesamte Netzwerkverkehr durch die TrutzBox gezwungen und kann von der TrutzBox kontrolliert werden.
Falls Sie Geräte per WLAN anschliessen möchten, die keinen Proxy-Eintrag erlauben, dann benötigen Sie das WLAN-Modul für die TrutzBox.


Daraus lese ich:
Fritbox-Mesh so belassen wie es ist und Geräte im Netzwerk über Proxyeintrag auf die Trutzbox leiten.