Laut DSGVO hast Du doch das Recht, Deine gespeicherten Daten einzusehen und löschen zu lassen

Die müssen als Unternehmen ja einen Datenschutzbeauftragten benennen. Diesen direkt ansprechen und die Daten löschen lassen. Wenn dann immer noch was kommt, kannst Du den "Rechtsweg" einschlagen...
----------
Berlin kann jeder, Duisburg muss man wollen.