Ich habe via Tunnelblick eine VPN-Verbindung zu einem Windows-10-Remote-Desktop. Wie kann ich von dort auf meinem lokalen Drucker drucken?

Die Remote-Desktop-Verbindung wird von Microsoft Remote Desktop hergestellt. Auf dem entfernten Microsoft-Client wird mein lokaler Drucker nicht angezeigt und nicht gefunden - was ja auch logisch ist. Woher soll der Remote-Client wissen, was bei mir vor Ort rumsteht. Geht ihn ja gar nichts an. Aber wie kann ich durch den Remote-Desktop/VPN-Kanal Druckerdaten schleusen, um hier lokal was auszudrucken, was nur auf dem Remote-Client vorhanden ist.

Muss ich dazu in den Systemeinstellungen des Macs die Druckerfreigabe aktivieren?

Weiß jemand von Euch, ob und wie das geht?