Wenn Du Dir Deine Sachen »bis ins kleinste Detail selber aussuchen« willst, willst Du nicht beschenkt werden ...

... sondern Deine Bedürfnisse und Verlangen befriedigen. Bereitschaft, ein Geschenk anzunehmen - und sich womöglich noch mit der Intention des Schenkenden auseinanderzusetzen - sehe ich da nicht.
----------
Für mich nur die Weinkarte, bitte.