Grundsätzlich ist das durchaus möglich.

Bestell Dir einen vorkonfigurierten Linuxrechner beim Dealer Deines Vertrauens und Du hast für erheblich weniger Geld alles, was ein normaler Bürorechner benötigt – jeder, der einen Mac bedienen kann, bekommt den Rechner auch zum Laufen.
Ein wenig mehr einarbeiten muss man sich dann, wenn es um die Pflege geht und wenns spezieller wird. Das ist aber alles keine Raketenwissenschaft und man kann extrem viel Hilfe im Netz finden.
Wer sich um nix kümmern will, muss halt deutlich mehr zahlen – sowohl Geld als auch Privatsphäre.

Es ist einfach der falsche Weg, dass "pflegeleicht" immer enger mit vollkommener Überwachung gekoppelt wird. Das ginge auch anders, auch (bzw. gerade) Apple könnte das hinbekommen!