Nicht wirklich...

> ...kann man nur hoffen, dass die sensiblen Daten tatsächlich überschrieben wurden

Das wäre in der Tat der Fall, wenn es relevante Dateien gäbe, die kleiner als ein Speicherblock wären, oder die Speicherblöcke so groß wären, dass eine relevante Datei komplett hineinpasst. Das ist aber beides nicht der Fall.

Du kannst beim Vollschreiben ziemlich sicher davon ausgehen, das selbst von kleinsten Dateien höchstens noch Fragmente übrig sind.