Ich würde das so machen:

Die Platte mit irgendwas vollschreiben (dickes Video mehrfach kopiert).
Danach wäre hochstens dieses Video restaurierbar,
aber nix, was da vorher drauf war.

Es hieß ja mal, Profis könnten von HDDs auch überschriebene Daten retten.
Keine Ahnung, ob das auch für SSDs gilt.
Kann ich mir eher nicht vorstellen.

Zumindest sollten danach 99,999% aller Rettungsversuche ins Leere laufen.
Wenn Dir diese Sicherheit nicht genügt: Mit nem Bohrer paar Mal durchbohren

Freundliche Grüße
Hybi