Darüber gibt es zahllose Berichte und Meinungen im Netz… Apple selbst schreibt

darüber (wohl am klarsten) hier:
https://support.apple.com/de-de/HT204074

Ansonsten noch das:
https://www.apfeltalk.de/community/threads/eigenen-computer-ausgesperrt-90-tage-sperre-ein-unumgaengliches-muss.463795/
Der Knackpunkt ist das Laden von Musik aus der cloud von einer anderen Apple-ID, als der eigenen. Man kann sonst wie viele Benutzer auf seinem Mac führen und alle könnten iTunes Match nutzen, sofern sie es haben. Ab dem Moment, wo ein zweiter Benutzer neben dem Besitzer seine Musik lokal speichert oder aus der cloud lädt, macht sich das "ich-warne-vor-90-Tagen-Sperre-Fenster" auf, welches nicht ignoriert werden sollte, möchte man seinen eigenen Account nicht 3 Monate lang einfrieren.
Da die eigene Mediathek in der Regel nur auf einem Computer lagert, stellt das auch selten ein Problem dar.
Aber ich mußte ja wieder einen Gefallen tun und habe nun den Salat... Egal, ist ja meine Schwester und nicht irgendein Hans-Franz.
Nochmal mache ich das aber nicht...:p

Diese Sperre ist also auf das Gerät bezogen, von wo aus der Befehl erfolgte und nicht auf die Apple-ID.
----------
macOS 10.14.2, iOS 12.1.2