Was die teuren iPhones betrifft, ist Android aber keine Alternative.

Ich möchte Apples Preise wirklich nicht schön reden, für mich ist aber das iPhone immer noch das geringste Übel:
Das iOS wird derzeit 5-6 Jahre gepflegt. Bei Androids kann man sich glücklich schätzen, wenn das OS zwei Jahre mit Patches versorgt wird - bei den günstigen sogar nur ein Jahr (wenn man sich das brandneue Modell holt).
Wenn ich mir nun ein einjähriges Gebraucht-iPhone kaufe und dies solange nutze, bis es OS-seitig nicht mehr unterstützt wird, komme ich günstiger und vor allem sicherer davon.
Und: ich habe weitaus bessere Möglichkeiten, Google nicht an meinem Leben teilhaben zu lassen und weniger Elektronikschrott zu verantworten.

Aber okay, da ich mein Smartphone nicht auf dem Boden zerschmettere, bin ich sicherlich auch an Apples Niedergang beteiligt...