na ja so dramatisch ist es ja denn auch nicht ...

Enthüllung hat für den Verbraucher immer was gutes, auch wenn es dem Hersteller und dessen Seilschaften übel aufstösst, da es eine Form von Bloßstellung (ertappt werden) bedeutet. Aber im Fall von Apple glaub ich mal das des denen total egal ist. Also zumindest jetzt aktuell noch egal, aber in den USA kann sich Enthüllung ja auch mal ganz flott in fiese Kampagne umwandeln....

Was das Thema Apple user = Revolutzer betrifft kann ich nicht mitreden, bin zu spät zum Thema Computer gekommen und hatte damals unter all den Übeln das eher kleinste mit dem grössten Nutzen gewählt. Für mich stellte sich damals nur eine Frage : was muss ich tun & lernen damit die Kiste mein Untertan wird und nicht umgekehrt.... als die Frage geklärt war hab ich meinen G4/466 wirklich lieb gehabt das war wahrlich ein tolles Nutzerfreundliches Ding.

Wenn ich allerdings diese Videos sehe wo eine Schwachmatenmasse vor einem Apple Store campiert nur um die ersten zu sein die eine neue heilige Apple Hostie kaufen können frag ich mich wo die ihr Hirn verloren haben. Solche Aktionen erinnern mich an Sekten oder anderen inszenierten Schwachsinn.

Ich glaube nicht das es irgendetwas bringt einem Unternehmen den Heiligenschein aufzusetzen und ein anderes zu verdammen wenn das tatsächliche Geschäftsgebahren beider Unternehmen gleich ist...

Apple ist, wie alle anderen, doch nur : $$$$$$$$$ und Apple Ziele sind noch mehr: $$$$$$$$$$$$$$
----------
Gruss Ranjid