ich glaube mal das hier niemand den Spitzenservice der kleinen Provider vor Ort in Frage stellt....

und was die "böswillige Falle" betrifft

mit solch böswilligen Fallen enthüllt man die spezielle Methodik von Herstellern, oder Dienstleistern...
...das was Apple seit 2012 produziert grenzt an Skandal, wenn auch bei den Retinas bis 2015 noch erfahrene User sich selbst behelfen könnten, ist ab dem 2016er MacbookPro klar das es nicht ohne Apple Service geht. Man produziert nicht mehr extraklasse servicefreundliche Notebooks, sondern schafft Zwänge: immer wieder neue Schraubentypen, verlöten statt Steckkontakte und verkleben anstatt lock in Systeme (das wäre für Apple locker anders machbar gewesen)

Apple ist genau das geworden was sie in dem 1984er Video angeprangert haben.

Die Fan-boys schreien trotzdem hurra und halten Apple weiterhin für das Allerhöchste, aber ich finde man darf als mündiger Nutzer auch schon mal recht kritisch solches Geschäftsgebahren in Frage stellen.

Ich fände es eher schlecht solche Tests herunter zu relativieren, zeigen sie doch gängige Praxis auf
----------
Gruss Ranjid