Es gibt so gut wie nichts, was Du bei iCab nicht Domain/URL basiert einstellen kannst

Jede Menge Einstellungen gibt's bei Firefox und Safari ja auch. Dort ist nur das Problem, dass die Versionen, die noch mit MacOs 10.7.5 kompatibel sind, bei einigen Websites gar nichts mehr anzeigen, alles "durcheinander würfeln" oder "Teile verschlucken".
Das möchte ich vermeiden und Icab kann da mehr? Unter Einbeziehung aktueller Sicherheitsstandards? Das wäre ja super!

Es gibt offenbar eine Freeware-Version und eine 10-Euro-Version.
"Lohnt" sich denn die kommerzielle Variante?
----------