MBP8.2 (Late 2011) wird nach kurzer Zeit extrem langsam

Ich habe vor einiger Zeit ein MBP8.2 (Late 2011) mit 16 GB RAM aus der Restekiste geangelt, ausgemustert wurde es wg. des bekannten Logic-Board-Fehlers, der sich in Grafikproblemen niederschlug. Nach einer Reparatur sind die Grafikfehler zwar behoben, aber nach einer bestimmten Betriebsdauer, die unterschiedlich von ein paar Minuten bis zu einer halben Stunde schwankt, wird das Gerät extrem langsam (Mauszeiger ruckelt etc.), so dass vernünftiges Arbeiten nicht möglich ist. Klappt man das MBP zu und wartet eine Weile, geht's für eine gewisse Zeit wieder normal weiter, bevor die Probleme erneut auftreten.
Hatte jemand hier schon mal die selben Symptome? Was könnte das sein - evtl. o. g. Reparatur nicht perfekt ausgeführt? Oder andere Ansatzpunkte? Wie/wo könnte man das MBP durchchecken bzw. wieder instandsetzen lassen, und würde sich das überhaupt lohnen?
Ein Software-Problem kann ich übrigens ausschließen, das passiert nämlich auch bei einer jungfräulichen Installation von "Sierra".