Darf ich fragen wozu das Ganze gut ist?

Ich habe Compilations, leider habe ich vor Jahren mal ein Programm verwendet, ich weiss den Namen jetzt grade nicht mehr, heute macht die Firma glaub ich was mit Lampen im Homekit Bereich.
Ich habe in einem sehr unbedachten Moment auf auto aktualisieren gedrückt und da wurde die gesamte Datenbank irgendwie verwurschtelt.
Nun sehe ich zwar die einzelnen Stücke in iTunes als Zusammengehörig, in der Datenbank sind sie aber trotzdem an verschiedenen Orten.
Wenn ich jetzt die Stücke virtuell brenne und reimportiere in eine andere iTunes Datenbank erhoffe ich mir wieder mehr Ordnung mit der Zeit.
da geht es aber eben um zB buddhistische Vorträge die es in keiner Musikdatenbank gibt.
Die Umgehung eines Kopierschutzes (gibts das überhaupt noch) ist nicht beabsichtigt, das könnte ich ja auch leichter haben.
----------
Vielen Dank

Gruß aus Mülheim

Günther