Falls Ihr für Eure Kunden ein warnendes Beispiel für "atypisches Userverhalten" braucht

Bei Amazon gab einen einen Gutscheinfehler. Durch geschicktes Hinzufügen und wieder Löschen von Produkten im Warenkorb konnte ein 10€ Gutschein mehrmals eingelöst werden. Und da es auch keinen Mindestbestellwert gab, sind die Nutzer über den "armen Gutschein" hergefallen.

Hier die Sammlung von Belegbildern, was manche alles bestellen, wenn es nur nichts kostet:


89 weitere Bilder (Stand 0 Uhr)
https://picload.org/folder/wlcra.html

Das hilft vielleicht bei der Argumentation, warum man im System alles doppelt und dreifach prüfen sollte und nicht auf ein abwehrendes "Wer kommt denn auf soetwas?" hören sollte.

Sicher werden das kleinere Händler in so einem Fall alles stornieren und nicht wie Amazon liefern - der Shitstorm ist einem dann aber gewiß.

Quelle:
https://www.mydealz.de/deals/10eur-rabatt-ohne-mbw-unbegrenz … auf-alles-bei-amazon-durch-spiele-gutscheinfehler-1126286