Ich rate grundsätzlich davon ab, eine Backup-HD noch für was anderes zu verwenden, aber technisch ist das kein Problem.


TimeMachine benötigt eine Volume, also ist eine Partition möglich, sie muss lediglich HFS+ (MacOS Extended, Journaled) formatiert sein.

Grundsätzlich macht es schon Sinn, das Backup-Volume deutlich grösser als das System-Volume zu wählen, da ja über die Jahre von diversen Dateien mehrere Versionen gespeichert werden.
----------
Christian, MacFix