entweder Original und viel Geld ausgeben, bis das Kabel wieder bricht (leider zu schnell) oder NoName!? (Nachtrag)

Ich hatte schon mehrere, die auch hier empfohlen wurden, schon probiert. Irgendwie wurden die alle nicht alt. Jetzt habe ich für mich eine Lösung gefunden, mit einem kleinen Haken, aber nicht weiter tragisch. Erst mal das Netzteil, seit Oktober 2017 im Einsatz:

https://www.ebay.de/itm/Ladegerat-Netzteil-fur-APPLE-Macbook … 9%26itm%3D222773478472&_trksid=p2047675.c100005.m1851

Kennst du das Gefühl, dass es leicht kribbelt, wenn man ganz leicht mir den Fingern über das Gehäuse vom MBP streicht? Habe ich bei diesem Netzteil auch festgestellt, aber dann drehe ich den Stecker am Netzteil um 180° und das kribbeln ist weg. Bisher keine Probleme, das Netzteil wird nicht mal richtig warm.
Der Ladestrom schwankt je nach Akkustand, kommt aber kaum über 35-40 Watt hinaus, wird dann bei über 90% runtergeregelt.

Nachtrag: Mein Akku ist auch nicht mehr original, ebenfalls NoName hat 6175 mAh. (MBP mid2011 / 13")