Da steht ja klar und deutlich, dass auch ohne Zustimmung Daten verarbeitet und weitergegeben werden

Also wie hier von einigen vermutet und eben prinzipiell auch nichts anderes als bei Google:

»Standortbezogene Dienste
Um standortbezogene Dienste auf Apple Produkten anzubieten, können Apple und unsere Partner und Lizenznehmer präzise Standortdaten erheben, nutzen und weitergeben, einschließlich des geografischen Standorts Ihres Apple Computers oder Geräts in Echtzeit. Soweit standortbezogene Dienste verfügbar sind, können diese den ungefähren Standort Ihrer Geräte ermitteln. Dazu werden neben GPS, Bluetooth und Ihrer IP-Adresse auch die Daten öffentlicher WLAN-Hotspots und Mobilfunksendemasten sowie weitere Technologien herangezogen.

Soweit Sie keine Zustimmung zur Nutzung erteilt haben, werden diese Standortdaten in anonymisierter Weise erhoben, durch die Sie nicht persönlich identifiziert werden. Die Daten werden von Apple und unseren Partnern und Lizenznehmern verwendet, um Ihnen standortbezogene Produkte und Dienste anzubieten und diese zu verbessern.«

Kurz gesagt: Stimmste zu, kannste selbst was sehen. Stimmste nicht zu, siehste nix. In beide Fällen werden aber Deine Daten für Dienste genutzt.