Wir Menschen lernen unsere Basics ganz genau so.

Das "ethische Grundverständnis", "Was ist gut?", "Was ist schlecht?" lernen wir von unseren direkten Bezugspersonen, zumeist den Eltern, später auch Freunden und Lehrern. Bei den KIs dieser Welt sind es halt "Lohnsklaven", die "Gut" und "Böse" vordefinieren. Kann man schlecht finden, aber anders kann es eben nicht funktionieren.

Das einzige, wichtige Regulativ, das KIs nicht kennen, ist Angst. Und genau das würde mir bei KIs, die nicht nur informieren, sondern auch entscheiden selbst Angst machen. Die derzeit wortführenden Kriegstreiber in Ost und West würden diese Eigenschaft allerdings begrüßen...
----------
Macerer vom Dienst