Frage an die Elektriker

In einem Fritz!Fon C3 – das ist ein DECT-Mobilteil für die Fritzbox – befinden sich drei AAA-Akkus. Im Display des Fritzfons wird angezeigt, sie seien voll geladen. Nimmt man das Fritzfon zum Telefonieren aus der Ladeschale, schaltet sich das Fritzfon allerdings nach wenigen Minuten mangels Strom aus. Der Batterietester zeigt aber für jeden der Akkus 1,33 V Spannung an.

Ich habe irgendwo im Hinterkopf, dass die Spannung des Akkus nur »die halbe Wahrheit« ist.

Wie oder was muss ich messen, um zu erkennen, warum die Akkus im Betrieb so schnell den Geist aufgeben?
----------
#ehrenamt #macht #freizeit #sinnvoll
-----
bei Mastodon als: @⁠vatolin⁠@⁠social.tchncs.de