Immer wieder faszinierend… Wie schafft das iOS immer wieder, die Systemdaten auf astronomische Werte aufzublasen?

Erst vor 2 Monaten das iPhone aus dem gleichen Grund zurückgesetzt und jetzt schon wieder 24GB Systemdaten drauf, die sich ja bekanntlich nicht löschen lassen. Das ist einfach nervig!