Ich hatte erheblich Probleme als ich von iMac (High Sierra) nach iMac M1 (BigSur) gewechselt habe.

Später habe ich erfahren, das es besser ist, das alte Betriebssystem Schritt für Schritt zu updaten.
Also erst macOS Mojave, dann macOS Catalina und dann erst macOS Big Sur.
Die Folge war etwa zwei Tage "Handarbeit" um alles an die richtige Stelle zu platzieren.
WICHTIG --> Vorher alle 32bit Programme löschen (Go64) und CCC und TM Sicherung machen.

Aber, es lohnt sich
----------
Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Unterhaltung.