Ja. Habe ich gemacht. Sogar bis runter zu einem iBook G3 von anno uralt. Schau mal in meine Timeline. Die Geräte laufen schnell und …

… zuverlässig.

Schwierig wird's, wenn Du Deine Mac-Erwartungen an so exotische™ Sachen wie OCR oder Buchhaltung oder Banking mit einer Linux-Alternative erfüllen willst. Das Gleiche gilt, wenn Du eine reibungslose Zusammenarbeit mit Word-Dateien erwartest. Für mich war die Erfahrung mit diesen vier Anwendungsszenarien nach einem mehr als einjährigen engagierten Selbstversuch der entscheidende Grund, bei macOS zu bleiben.

Ich behalte allerdings die Mac/Linux-Welt im Blick.
----------
JA ZUR KERNKRAFT.
JA ZUR 12TONMUSIK.
JA ZUR RAUMFAHRT.