Bin schon schwer begeistert vom 12er, und im Fall des Falles hat man mit Weitwinkel immer noch ein As im Ärmel gegen andere Fotografen...

Nein, nicht beruflich. Aber es ist einfach gut, sich drauf verlassen zu können. Und Lidar hatte ich da noch gar nicht erwähnt!
Ob's den Preis wert ist? Ist eben relativ.
Klar, wenn das 13er in der Türe steht, kann man auch das abwarten, aber das kommt "nach dem Sommer", nach dem Urlaub...
Und wenn das Xer bislang gereicht hat, dann wird das 12er wohl auch lange gegen "ach, hätt ich doch..." beim 13er bestehen. Glaskugel.
Viel Glück bei der Entscheidung!