iCloud und Co.: Wer von euch ist eigentlich komplett im Apple-Ökosystem unterwegs?

Gehe gerade meine diversen Abos durch und mal wieder fällt auf, welche davon obsolet wären, würde ich komplett auf das Apple-Ökosystem setzen. Hinzu kommt, dass auch bei Google so einiges genutzt wird. Nun frage ich mich mal wieder, ob ich einiges davon kündigen bzw. zu Apple umziehen soll.

Unverzichtbar sind bei mir MS Office, 1Password und Google-Mail. Letzteres da mir ein Umzug bzw. die Änderung aller Logins etc. zu mühselig ist. Dem Schlüsselbund vertraue ich noch nicht so bzw. ich finde 1Password komfortabler im Alltag.

Alles andere wäre machbar. Kalender ginge problemlos bei Apple. OneDrive und Dropbox könnte ich problemlos zu iCloud umziehen. Safari statt Chrome wäre sicherlich auch nur eine kurze Umgewöhnung.

Wie handhabt ihr das? Setzt ihr dort wo es geht auf Apple oder hängt ihr auch noch an alternativen Diensten. Wenn ja, warum? Vorteile? Nachteile?

Bin gespannt ...