• iOS & iPadOS 14.1 kann geladen werden

    • Unterstützung für die Wiedergabe und Bearbeitung von 10-Bit-HDR-Videos in der App „Fotos“ für iPhone 8 und neuere Modelle
    • Behebung eines Problems, bei dem einige Widgets, Ordner und Symbole auf dem Home-Bildschirm verkleinert angezeigt wurden
    • Behebung eines Problems, bei dem das Bewegen von Widgets auf dem Home-Bildschirm dazu führen konnte, dass Apps aus Ordnern entfernt wurden
    • Behebung eines Problems, bei dem einige E-Mails in der App „Mail“ von einem falschen Aliasnamen gesendet wurden
    • Behebung eines Problems, bei dem eingehende Anrufe mitunter keine Regionsinformationen anzeigten
    • Behebung eines Problems, bei dem es bei einigen Geräten bei Auswahl einer gezoomten Anzeige und eines alphanumerischen Codes vorkommen konnte, dass die Notfalltaste auf dem Sperrbildschirm vom Texteingabefeld überlagert wurde
    • Behebung eines Problems, bei dem einige Benutzer mitunter nicht in der Lage waren, Titel zu laden oder zu ihrer Mediathek hinzuzufügen, wenn ein Album oder eine Playlist angezeigt wurde
    • Behebung eines Problems, bei dem mitunter keine Nullen in der App „Rechner“ angezeigt wurden
    • Behebung eines Problems, bei dem die Auflösung beim Video-Streaming zu Beginn der Wiedergabe vorübergehend reduziert wurde
    • Behebung eines Problems, das bei einigen Benutzern die Konfiguration einer Apple Watch für ein Familienmitglied verhinderte
    • Behebung eines Problems, bei dem das Gehäusematerial der Apple Watch in der App „Apple Watch“ falsch angezeigt wurde
    • Behebung eines Problems in der App „Dateien“, bei dem einige MDM-Cloud-Diensteanbieter fälschlicherweise Inhalte als nicht verfügbar angezeigt haben
    • Verbesserung der Kompatibilität mit Wireless-Zugriffspunkten von Ubiquiti
    ----------
    Lebe Deinen Traum und träum nicht Dein Leben.
    • Nur noch nach Karenzzeit.

      Seit längerem lässt Apple so viel unausgereiftes Zeug auf seine Kunden los, dass man von einer umgehenden Installation nur dringend abraten kann. Nach einigen Tagen hat es sich geklärt, ob das Update mal wieder wegen seiner Fehler zurückgezogen werden musste oder noch verfügbar ist, und was es im Einzelnen anrichten kann. Wenn die Risiken und Nebenwirkungen abgeklärt wurden, dann kann man es immer noch installieren.