• Ja, aber … [nachbearbeitet]

      » Überlege warum das MacBook solang braucht um das System von der externen
      » SSD zu finden.
      » Vielleicht weil externe SSD und internes Flash unterschiedliche Namen
      » haben.

      Nein, aber vielleicht weil Du unsachgemäss an Deinen Systemen rumfummelst [macfix.de]
      ----------
      Christian, MacFix
      • Habe ich ungenau beschrieben ...

        Vielleicht weil externe SSD und internes Flash unterschiedliche Namen haben.

        Ich meine den Computernamen.
        • Ich hoffe du bekommst dein Chaos mit den Zugriffsrechten noch mal sortiert

          Wenn du eine genügend große intern SSD hast, dann sollte der Benutzer alle Daten die sowieso immer wieder benötigt werden, dort hin kopieren. Der wiederkehrende Zugriff auf einen externe Benutzer ist auf Dauer nicht zu empfehlen und führt zu genau dem Chaos was du jetzt wohl hast.
          ----------
          Gruß Micha
          • Danke für die Hinweise, aber ...

            Ich hatte ein MacBooPro (High Sierra) mit einer 1 Terabyte SSD, der Mac ging kaputt.
            Mein neues MacBookPro (Mojave) hat 500GB Flash (mehr war mir zu teuer).

            Unter Mojave laufen schon jetzt einige wenige Programme nicht mehr und beim Nachfolger werden nur noch 64bit-Programme laufen.

            Die 1 Terabyte SSD steckt jetzt in einem externen Gehäuse mit USB-C.
            Die lässt sich booten und man kann von hier das OS High Sierra starten.
            Hier funktionieren alle Programm die mir wichtig sind, darum starte ich manchmal mit OS High Sierra.
            Wenn es läuft ist alles in Ordnung, sehr schnell.
            Aber bevor der Apfel mit Fortschrittsbalken auf dem Display erscheint, dauert es zwischen 2 bis 5 Minuten.

            Ich habe es schon aufgegen den einen funktionieren Tip zu bekommen, möchte aber wenigsten wissen warum es nicht schneller geht. Das Problem mit den Zugriffsrechten ist mir bei meinen Versuchen aufgefallen.
            • Repariere erst mal die beiden Systeme wie unten angegeben … [nachbearbeitet]

              Versuche danach(!) mal, mit gedrückter alt-Taste zu starten und wähle dann das gewünschte System aus - dauert es dann immer noch so lange?

              Unter Umständen liegt es auch daran, dass beim alten System Komponenten fehlen, die für den Betrieb eines neuen MacBook Pro mit T2-Chip erforderlich sind; evtl. sind auch die neuen Startsicherheitseinstellungen (erreichbar über die Wiederherstellungspartition) dafür verantwortlich.
              ----------
              Christian, MacFix
              • Danke, Rechte sind repariert, sehen jetzt für beide Benutzerordner gleich aus ...

                Versuche danach(!) mal, mit gedrückter alt-Taste zu starten und wähle dann das gewünschte System aus - dauert es dann immer noch so lange?


                Mit alt-Taste dauert es sehr lange bis die Auswahl erscheint und dann dauert es wieder sehr lange bis der Startvorgang (Apfel mit Fortschrittsbalken) beginnt.

                Unter Umständen liegt es auch daran, dass beim alten System Komponenten fehlen, die für den Betrieb eines neuen MacBook Pro mit T2-Chip erforderlich sind; evtl. sind auch die neuen Startsicherheitseinstellungen (erreichbar über die Wiederherstellungspartition) dafür verantwortlich.


                Anfangs habe ich die SSD in dem Zustand benutzt, in der ich sie aus dem alten Mac ausgebaut habe.
                Die Arbeit lief sehr schnell aber der Start sehr langsam.

                Dann habe ich das High Sierra Comboupdate da drüber installiert, keine Besserung.

                Danach habe ich die SSD gelöscht und das Urspungs-OS (High Sierra) vom Mac installiert und danach dem Rest aus der TimeMachine migriert; keine Besserung.

                Aber entschuldige bitte,
                Die von dir praktizierte Arbeitsweise ist nicht vorgesehen, verwende eine externe Disk (ohne Betriebssystem), falls Du auf dem internen System-Volumen zuwenig Speicherplatz hast.

                Das stimmt nicht, ich war hier in Hannover bei drei Fachhändlern (Apple, Gravis und FundK),
                habe zwar keine echt Hilfe bekommen, aber alle kannten und benutzen die von mir gewünschte Methode.