• TimeMachine verschlüsselt gerade eine Platte beim ersten Backup. Nach über 9h hat er nicht mal ein viertel der 2TB-Platte fertig. Normal?

    Die platte ist eine 2TB WD-Platte die mit USB3 an einem MBP late 2013 hängt (i7 / 16GB RAM). Von der internen SSD des MBP müssen etwa 450 GB gebackupt werden (nach abzug der Ausgeschlossenen Ordner).

    Ohne Verschlüsselung dauerte das Erst-Backup bei der Menge mit USB3 immer so um die 3-4 Stunden. Nach meiner hochrechnung wird TimeMachine etwa 2 tage (!!!) brauchen um die Platte überhaupt erstmal zu verschlüsseln – das kommt mir zu viel vor.

    Sollte ich das abbrechen? Wie ist das schlauere Vorgehen? Platte erst im Festplattendienstprogramm formatieren und dabei gleich verschlüsseln? Oder einfach waaaaaaaaaarten?
    Danke, fby