• [!] Kleines Update zur Lage für #1023439

    #1023439 [macfix.de]

    Nachdem sich in Wien niemand gefunden hat, der das SE 2020 adäquat reparieren kann,
    hat sich Kollege karlf per Mail an mich gewendet. Wie sich rausgestellt hat, war nicht nur das
    Display gesplittert, sondern auch die Rückseite. D.h. heißt einmal Gehäuse und Display neu.

    karlf hat mir das iPhone dann zugesendet, ich hab zeitgleich die Ersatzteile bestellt und heute
    die erfolgreiche Reparatur durchgeführt.

    Sollte es euch also auch mal treffen, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Auch Reparaturen
    am MacBook (Pro, Air) und iMac sind möglich, wie z.B. Umbau auf SSD oder ähnliches. Sollte es
    mal einen Wasserschaden geben, kann das zwar nicht ich persönlich reparieren, aber dafür habe
    ich einen sehr guten Kontakt am Chiemsee der mir schon seit langer Zeit Platinen repariert.


    Das defekte iPhone von vorne


    Das defekte iPhone von hinten


    zerlegt und fertig für die Reparatur


    Tadaaa…
    ----------
    Ist der Grafiker gut drauf, macht er einen Farbverlauf!
    Geht nicht gibt's nicht. Alles geht. Nur der Frosch hüpft!
    ----------------------------------------------------
    Oh Schreck, Oh Graus, ich fürcht' mich so
    Es gibt ihn doch, den Grüffelo!
    • Cool

      ----------
      Gruß
      Matt
    • +1 n/t

      • Im Leben nicht.

        Da müsste ich ja für jede Reparatur ne Rechnung rausschreiben und Gewährleistung und Garantie geben.
        Da mach ich das lieber rein privat, ist mir wesentlich lieber.

        Ausserdem zahlen Forenmitglieder nur die reinen Kosten für das/die Ersatzteil/e sowie Versand. Für meine
        Zeit geht eine Spende in freiwilliger Höhe an macfix.
        ----------
        Ist der Grafiker gut drauf, macht er einen Farbverlauf!
        Geht nicht gibt's nicht. Alles geht. Nur der Frosch hüpft!
        ----------------------------------------------------
        Oh Schreck, Oh Graus, ich fürcht' mich so
        Es gibt ihn doch, den Grüffelo!
      • Vergiss es

        Ich habe hier noch ein iPhone der ersten Generation liegen, bei dem das Display defekt ist und
        wenn ich mir die Anleitung bei ifixit so anschaue, ist das mehr als kompliziert zu öffnen. Ich mach
        einiges und habe auch sonst kaum Hemmungen, aber da traue ich mich nicht dran. Das wenn's
        dann doch erwischt ist kaum zu ersetzen.

        Link zu ifixit [ifixit.com]
        ----------
        Ist der Grafiker gut drauf, macht er einen Farbverlauf!
        Geht nicht gibt's nicht. Alles geht. Nur der Frosch hüpft!
        ----------------------------------------------------
        Oh Schreck, Oh Graus, ich fürcht' mich so
        Es gibt ihn doch, den Grüffelo!
        • bääääääähhhh

          Ach… ich weiss doch! Aber trotzdem UFFFFF
    • Super! n/t

    • Kleines Update zur Lage für #1023439

      vielen, vielen Dank für deine Arbeit. Spende an macfix kommt demnächst. LG aus Wien
    • Respekt! n/t

      • Hm ich habe hier noch ein iPhone 7 liegen...

        Bei dem wurde mal das Display getauscht und seitdem hat es auf dem Display einen ca. 1,5-2cm langen grünen Streifen.
        Ausserdem ist der Akku hinüber.
        Verkaufen lohnt sich so wohl nicht, nachdem was ich so gesehen habe...

        Macht das aus deiner Sicht Sinn das zu reparieren?
        Oder kannst du das als Ersatzteillager brauchen?
        • Ein iPhone 7 kann (noch) das aktuelle iOS adressieren

          Das würde ich mir als Notfall-iPhone in die Schublade legen und ab und an mal aufladen.
          Dann hat man, falls es mal nötig sein sollte, ein iPhone zur Hand auf das man sein Backup
          spielen und so ggf. Wartezeiten überbrücken kann.

          Schreib mir mal ne Mail und ich sag dir was zu den Kosten wenn du Interesse hast.
          ----------
          Ist der Grafiker gut drauf, macht er einen Farbverlauf!
          Geht nicht gibt's nicht. Alles geht. Nur der Frosch hüpft!
          ----------------------------------------------------
          Oh Schreck, Oh Graus, ich fürcht' mich so
          Es gibt ihn doch, den Grüffelo!