• (Sarkasmus on) - Corona App - jetzt erst verstehe ich die "funktionsweise" dahinter

    Die App säuft dermaßen die Batterie leer, dass man ohne Ladekabel eigentlich nirgends mehr wo hingehen kann. Man braucht ja immer das Ladekabel. Dann hat man aber eben auch keine Kontakte. Das ist ja praktisch....(Sarkasmus off)

    An meinem iPhone X habe ich alle Corona App Updates und iOS Updates durchgeführt. Aber die "Bewegungsmitteilungen" saufen immer noch den Akku innerhalb eines Tages zu 75% leer, und zwar auch wenn das iPhone nur den ganzen Tag ohne Aktion nur so zu Hause rumliegt (weil man ja eh nirgends wo hingehen kann).
    Ich habe die Corona App auch schon gelöscht und wieder neu installiert - nach 1-2 Tagen wieder das gleiche Spiel. Am Abend ist der Akku zu 75% leer ohne das mit dem iPhone was gemacht wurde. Also "normal" ist das jedenfalls nicht. Also kann ich die App auch löschen. Das App-Verhalten wird jedenfalls nicht zur weiteren Verbreitung der Corona App beitragen - schade eigentlich, dass das so'n Murks geworden ist. Hätte ja echt helfen können.

    ----------
    (iMac Retina 5k 27“ iMac18,3 , Catalina 10.15.7)
    • Die Corona-Warn-App an sich ist nicht der Verursacher.

      »Begegnungsmitteilungen« ist der iOS-Systembestandteil, der die Daten für die diversen Kontaktverfolgungsapps bereitstellt.

      Den gleichen Mechanismus hat Google auch in Android integriert [google.com]:
      So funktionieren COVID-19-Benachrichtigungen

      Sobald Sie der Nutzung des COVID-19-Benachrichtigungssystems zustimmen, werden vom System auf Ihrem Gerät Zufallskennungen erstellt. Die Zufallskennungen, die Ihr Smartphone aussendet, werden alle 10 bis 20 Minuten geändert. Dies trägt dazu bei, dass Ihr Gerät nicht über diese Zufallskennungen identifiziert werden kann.

      Ihr Smartphone arbeitet im Hintergrund, um die Zufallskennungen über Bluetooth an andere Smartphones in Ihrer Nähe weiterzugeben, für die ebenfalls COVID-19-Benachrichtigungen aktiviert sind. Auf Ihrem Smartphone werden alle Zufallskennungen von durch infizierte Nutzer selbst und freiwillig als positiv gemeldeten COVID-19-Fällen in regelmäßigen Abständen mit der eigenen Liste abgeglichen.

      Wenn eine Übereinstimmung festgestellt wird, werden Sie von der App benachrichtigt und erhalten von Ihrer zuständigen Gesundheitsbehörde weitere Informationen dazu, wie Sie sich am besten verhalten und damit sich selbst und Ihr Umfeld schützen können.


      Die Warn-Apps machen nur den Listen-Abgleich, auf die Generierung und den Austausch der Zufallskennungen (das ist der Batterie-lastige Teil) haben sie keine Einflussmöglichkeiten.
      • Die Corona-Warn-App an sich ist nicht der Verursacher.

        Aber es hat doch vorher mal funktioniert. Das Akku-Leersaufen ist ja erst mit einem der Updates gekommen. Dann soll man das Problem wieder beseitigen, wenn gewollt ist, dass die App und das Benachrichtigungssystem genutzt wird.
        ----------
        (iMac Retina 5k 27“ iMac18,3 , Catalina 10.15.7)
    • War hier auch so – nach Deinstallation und Neuinstallation der Corona-App verhält sich der Akku aber wieder normal.

      Ich nutze mein iPhone auch kaum, deswegen ist klar, dass Begegnungsmitteilungen der Hauptnutzer ist. Aber wenigstens ist seit der Neuinstallation wieder Ruhe.

      Für mich persönlich sehe ich aber eigentlich auch keinen Sinn in der App – ich bin nicht sonderlich viel unterwegs, beim Einkaufen liegt das iPhone oft im Auto, in der Arbeit liegt’s in der Jackentasche. So hab zwar ich potentielle Corona-Kontakte, aber eben das iPhone nicht, was die App ad absurdum führt.
      • War hier auch so – nach Deinstallation und Neuinstallation der Corona-App verhält sich der Akku aber wieder normal.

        Habe ich jaauch schon gemacht. Das hielt dann ein paar wenige Tage und dann war irgendwann wieder der Akku Abends leer, also das ursprünglich Problem wieder da. Desshalb ist jetzt bei mir Ende Gelände. Ich hatte immer gehofft, dass mit den Updates (egal ob iOS oder Corona.app) sich mal irgendwas verbessert. Aber Pustekuchen. Und ich hab jetzt auch kein Bock mehr täglich den Akku nahezu leer saugen zu lassen.
        ----------
        (iMac Retina 5k 27“ iMac18,3 , Catalina 10.15.7)
    • Kann ich so nicht bestätigen

      Die Begegnungsmitteilungen machen beim Energieverbrauch lediglich 5 Prozent auf dem betagten iPhone X aus.