unterschiedliche Anwendungen ?

Ich nutze das 9.7 seit einem Jahr beruflich als MacBookPro Ersatz und beim Arbeiten mit MS Office und anderen Büroanwendungen fehlt manchmal ein bisschen Platz. Bei der privaten Nutzung ist mir das dagegen nirgendwo aufgefallen.

Das 10.5 habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir vorstellen, dass genau das kleine bisschen mehr Platz dabei zur Verfügung gestellt wird. Wenn dem so ist, dann macht es vielleicht wirklich Sinn für Privatnutzer und Pro-Nutzer auch leicht unterschiedliche Formate zur Verfügung zu stellen.

Auf jeden Fall wächst das kleine Pro jetzt auch etwas in Richtung internationale Papierformate und geht weg von der US Letter Analogie. Ich bin mal gespannt ob das leicht unterschiedliche Längenverhältnis spürbar ist. Wenn das 12.9 einfach nur schmale Bezel bekäme, wäre es ja fast Din A4 ...
----------
Die Realität ist dort draussen und nie in der IT, also schau raus, geh nach draussen und mach die Kiste aus.