Nö...

... "moderat" meint in diesem Falle nur nicht senkrecht, von flach war keine Rede. Wichtig ist vor allem, dass die Mühe, gleich wie groß, auch von Nutzen ist. Drum sollte man sich kleine Versionen von großen Programmen ansehen, nicht große Versionen von kleinen Programmen. Cinema4D ist auch didaktisch zu empfehlen. Wenn man das kennenlernt, kommt man auch mit den meisten anderen Programmen klar. Im Gegensatz zu Blender, z.B.