Registrieren  |  Einloggen  | 

500 Millionen Dollar an Schaden … – Till (Tech & Media)

23.02.2012 07:3223.02.2012 11:35 bearbeitet durch 79, Aufrufe: 391
soll Megaupload angerichtet haben. Andererseits will allein Kim Dotcom 175 Millionen kassiert haben. Das bedeutet, dass die Nutzer bereit waren, 175 Millionen Dollar zu zahlen – für seinen Service, aber eben nicht für die legale Nutzung.

Eigentlich schon erstaunlich, dass sich die Medienindustrie diese Menge Geld durch die Lappen gehen lässt, weil sie es versäumt, angemessene Angebote dem – oder diesen – Konsumenten zu machen.
----------
con le tette al vento [beliebtes Motiv auf See, 1976–heute]