Registrieren  |  Einloggen  | 

Tatsächlich interessant. Bevor aber im Speziellen auf Apple gehauen wird, dieser Absatz – NorbertO

22.02.2012 10:31, Aufrufe: 167
>Um die Arbeitsplätze bei Foxconn reißen sich die Chinesen regelrecht, buchstäblich Busladungen von Arbeitssuchenden von weither und aus ärmlichen Verhältnissen kommen bei den Fabriken an. Weir beobachtete, dass 3.000 Personen vor dem Foxconn-Gebäude darauf hofften, einen Job zu bekommen. Aufgrund des Bedarfs wurden an dem Tag 80 Prozent der Wartenden angeheuert.

Man sollte nicht vergessen, das China 1. eine Diktatur und 2. immer noch ein Entwicklungs-/Schwellenland ist.

Wir alle 'genießen' auf die eine oder andere Art die dortigen Zustände. Sei es das wir günstige Kleidung, Elektronik oder chemische Grundstoffe von dort beziehen.