Registrieren  |  Einloggen  | 

 
  • [neue Reise-Point'n'Shoot-Cam] Nikon S9100/9300 vs. Sony HX9V - Mac-Integration, Zuverlässigkeit etc malloy (Tech & Media)

    22.02.2012 08:1422.02.2012 12:17 bearbeitet durch 291, Aufrufe: 475
    Hallihallo-Hallöle ;)

    Ein 4wöchiger Kalifornien-Trip (Business + nach vielen Jahren endlich wieder auch Casual) steht am 20.März an, und meine Canon S30 ist nicht mehr die zuverlässigste,neuerdings "frißt" sie die CF-Karten (verschiedene Hersteller Transcend/Hama/SanDisc, 128MB, 256MB und 512MB), die Bilder sind dann weg, wenn man die Daten nicht kurz nach der Aufnahme extern speichert :-/

    Also habe ich mich nach wochenlangem Gewühle nun dazu durchgerungen, eine neue Digitalkamera zu organisieren. Ich habe zwar langjährige aber nur einfache analoge SLR-Erfahrung (Nikon F70, Nikkormat FTN) und eben die als Digitalkamera Canon S30, aber ich möchte es eher "einfach" und handlich für den Trip. Anfangs war die Canon SX230HS auch noch im Rennen, aber die Haptik hat mir im Laden jetzt nicht sooooooo gut gefallen.

    GPS-Feature ist zwar derzeit eher ein Spaß, aber warum nicht? Außerdem kann man so den Kreis stark eingrenzen ;) Und ein wertiges Gehäuse. Auch wenn die Canon ebenso aus Metall ist, wirkte sie für mich eher wie Blech-Plastik. Früher hätte ich noch ein Unterwassergehäuse als must-have genannt, das fällt aber jetzt doch weg (habe noch eins für die S30, aber in all den Jahren vielleicht 5x benutzt). Panorama wäre klasse und eine In-Camera-HDR.

    ! Außerdem möchte ich nach der Rückkunft gelegentlich
    # Kleinkind-Neugeburts-Innen-Videoaufnahmen erstellen (soll wohl die Paradedisziplin der Sony sein),
    # ich liebe Photographie im Dämmerlicht und Dunkelheit ohne Blitz (Ja, Stative vorhanden),
    # aber des Tags knallig-bunte, intensive Farben
    # Panorama ist ein Muß und In-Camera-HDR wäre Klasse. 3D muß nicht sein.
    # ggf. GPS mit ordentlicher Mac-Implementierung (hätte aber lt. I-Net wohl nur die Canon SX230?)
    # Einen möglichst großen Weitwinkel-bis-x-fach-Zoom!
    Eine Bridge-Kamera wie die P500/P510 wiederum ist mir für das Herumschleppen in dienstlichen wie auch privaten Bereich jetzt dafür wieder zu klobig, flutscht nicht so recht in die Jackentasche.

    -> Also hänge ich gerade zwischen der Coolpix S9100 (bzw. 8200), ab Mitte März (au, das wird knapp) kommt die wohl nahezu baugleiche S9300 mit GPS raus, und der Sony Cybershot HX9V, die die Meßlatte deutlich hoch legt. Ich habe zig Reviews und Testbilder studiert, habe mit beiden im Fachhandel rumhantiert. Aber über die Mac-Integration lese ich wenig bis nichts, da hätte wohl die Canon eine gute mac-kompatible Geotagging-Funktion gehabt.

    Nu ja, ich weiß, Ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen, und nur nach Specs entscheiden ist auch nicht so knalle, ich möchte also zwischen Nikon und Sony bleiben. Kein Samsung, Panasonic oder Canon. Rezensionen aus den verscheidenen Lagern liest man immer wieder, aber manchmal hat man das Gefühl, das artet immer zu Nikon/Canon/Sony-Hasser/Liebhaber-Flames aus.
    Ist die S9100 so gut, das ich nicht auf die S9300 warten brauche (und auf GPS verzichte), soll ich auf die S9300 als Forst-Asopter warten knapp vor Abreise? Oder ist die Sony doch die "more hasslefree point'n'shoot" und auch für bald-Neugeborene-Erinnerungen sehr gut tauglich (obwohl die US-Sony-Modelle wohl aufgrund der bei Videos anderen Bildraten wohl den Europa-Modellen vorzuziehen sein sollen, ich bräuchte aber eine deutsche Rechnung fürs Finanzamt?)?

    Help, anyone?
    ----------
    und NEIN, Geiz ist nicht geil (...)

    ...5585 Beiträge im alten Roten seit 05.12.2001 bis zum bitteren Ende :'(
    • Ich habe eine Nikon S9100 ohne viel Recherche gekauft Dr. Pein

      22.02.2012 13:15, Aufrufe: 300
      Das Preis-Leistungs-Verhaeltnis ist klasse, und an der Qualitaet habe ich bisher nichts zu meckern. Was mich stoert ist der "USB Mini B 2.0 - (4 Pin)" Anschluss, den ich sonst nirgendwo habe, d.h. es gibt genau ein Kabel mit dem ich den Akku aufladen kann. Das Ladegeraet ist das gleiche wie fuer mein Telefon - aber trotzdem brauche ich unterwegs immer zwei Kabel.
      (vielleicht nicht das K.O.-Kriterium, aber mich stoert es mittlerweile)

      Viele Gruesse
      Martin
      • also ich kann Dir die HX9V durchaus empfehlen macmac

        22.02.2012 13:5722.02.2012 17:59 bearbeitet durch 1341, Aufrufe: 331
        gibt's außerdem derzeit recht günstig, da irgendwann die nächsten Monate ein Nachfolger in den Startlöchern steht, leider mit 18Mpx. Die Sony hatte ich auch im letzten Urlaub mit bei und macht für meine Begriffe sehr schöne Aufnahmen, vor allem die Farben gefallen mir gut. Auch unter Lowlight gut zu gebrauchen mit dem iAPlus-Modus. Das Menü ist zwar erst mal etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit ok. GPS startet leider recht lahm, kann Minuten dauern und kann nicht ständig, wie bei Panasonic aktiviert werden, sprich, wenn die Kamera aus ist. Soll mit einem Karten-Update per Software angeblich schneller gehen. Was ich als Nachteil empfinde, es gibt kein 3:2 Format! Aber ein wichtiger Vorteil, 24er Weitwinkel!