Registrieren  |  Einloggen  | 

 
  • Kindle, ebooks, epub Fragen eines DAUs auf dem Gebiet corvo (Tech & Media)

    20.02.2012 15:28, Aufrufe: 318
    Moin,

    mal ein paar DAU Fragen zu o.g. Thema…

    Ich hab' hier ein "paar" analöge Bücher die ich gerne in den Urlaub mitnehmen würde. Ca. 4 Kilogramm. Sollen auch mit auf die Berge. Deswegen war die Überlegung ein Kindle anzuschaffen.. Geguckt, Google angeworfen und ich bin baff.

    Haben die einen an der Waffel? Teilweise sind die digitalen Versionen teurer als ein reales Buch. Kein Druck, kein Papier .. nix…
    Dann noch DRM, proprioritär, ok Mensch kann wohl ePub mit Calibre für das Kindle wandeln.

    Aber was soll der Scheisz ? Ist das die selbe Scheis.. wie damals mit der Musik ? Ist da an mir was vorbeigegangen ? Heutzutage gibt's doch auch schon bei CD oder Vinylkauf einen Code für einen Download dazu. Zumindest bei den Independent Labels. Warum gibt's keinen Code zum Download, wenn Mensch ein "richtiges" Buch kauft? Nochmals kaufen ? Sorry, aber so wird das nix mit mir und ebooks.

    Oder hat jemand eine Idee wie das alles ohne Neukauf etc. geht und ich habe das grade im Zorn übersehen. Sonst schlepp' ich halt die 4 Kilos auch noch auf den Bergen mit rum…und sorry für die dummen Fragen. Aber es ist das erste mal dass ich mich mit der Thematik ebooks beschäftige. Sieht mir aber eher nach "brave new world" aus :-(

    Thx
    ----------
    • Das mit dem Download-Code beim Buchkauf habe ich schon vor Jahren vorgeschlagen … kumi

      20.02.2012 15:49, Aufrufe: 233
      … finde ich eigentlich fein, zum guten alten Buch auch gleich die digitale Version zum schleppen zu haben) aber Verlage und Buchhandel waren bis jetzt auf dem Ohr blöde (so wie die Musikindustrie). Hat aber auch viel mit Lizenzen zu tun, denn so einfach ist das nun nicht, zwei Bücher quasi zum Preis von einem zu verticken (auch wenn das eine kein richtiges Buch ist)

      Auf die Bombenidee, das doch mal zu machen, sind die jetzt aber doch noch gekommen, ein paar Verlage fangen damit an (Rogner & Bernhard z.B.).

      Ach ja, heute schleppe ich auch wieder 2 analoge eBooks mit mir rum :-)
      ----------
      • Die Idee war/ist gut ... corvo

        20.02.2012 16:03, Aufrufe: 220
        ... die Welt aber noch nicht bereit " Tocotronic" Schleppen wir halt weiter ;-)
        Wg. mir könne sich ja auf die digitale Version ein DRM pappen. Ist mir wurscht.
        Ich hab's gekauft. Und ich schleppe an den Elbstrand kein iPad oder Kindle..
        Dann ist u.Umst. die ganze Bibliothek weg wenn ich schwimmen gehe. Analog
        nur maximal ein Taschenbuch für einen 10er. Auch Scheisze.. aber das kann
        ich verkraften ;-)

        Rogner & Bernhard guck ich mir mal an. Wäre ja schon mal ein Anfang !
        ----------
    • Ja, die eBook Industrie wiederholt die Fehler der Musikindustrie! Rüdiger G.

      20.02.2012 16:17, Aufrufe: 220
      Die eBücher sind meistens teuerer als die Hardware-Bücher und durch DRM völlig unpraktisch. Meiner Ansicht nach wird den eBooks unter diesen Bedingungen auf absehbare Zeit kein grundlegender Durchbruch gelingen.
      • Geschäftsmodell ... corvo

        20.02.2012 16:37, Aufrufe: 199
        für die Verlage etc. Mensch trottet zu seiner Buchhandlung, dort wird das Buch über den Barcode gescannt und Mensch bekommt (wg. mir auch für ältere Bücher gegen Zuzahlung von ein paar Teuros) eine digitale Version zum Download als PDF und nicht wieder in einem proprietären Scheiszformat.
        Ansonsten wird das nix mit ebooks etc. Und das werde ich auch erstmal so weiterempfehlen. Bin Admin an einer Schule. Und die Schüler/innen werden erstmal von mir hören, dass im Moment der ebook Kram alles Scheisze ist und nix von dem Kram gekauft werden soll! Wer nicht hören will muss fühlen....
        ----------
    • Bei eBocks, nur mit dem iTunes Store

      20.02.2012 17:23, Aufrufe: 260
      Apple wird der einzige sein, der auf die Verlage Druck ausüben kann, die Teile bald ohne DRM zu bringen, so wie bei der Musik. Ich würde nicht bei anderen kaufen. Und natürlich wird Apple den Preis senken.