Registrieren  |  Einloggen  | 

 
  • DVD mit deutschen Untertiteln schauen: wie? aljen (Tech & Media)

    06.04.2010 12:42, Aufrufe: 850
    Ausgangspunkt: fremdsprachige DVD ohne "eingebaute" dt. Untertitel, zu der deutsche Untertitel-Dateien (.srt) vorhanden sind.

    Ziel: die DVD im O-Ton mit dt. Untertiteln schauen.

    Haken: es sind 3 bis 4 Folgen einer Serie auf einer DVD.

    Bis jetzt habe ich folgendes versucht:

    1. Eine von mir gekaufte DVD mit RipIt auf die Festplatte gerippt. (Keine Sorge, ich war gerade im Ausland und habe es dort gerippt, wo so etwas legal ist. Hier in D habe ich kein RipIt auf der Platte. Wäre ja wohl illegal.)

    2. mit Handbrake zu mp4… ja gut, aber:

    Es sind, sagen wir, Folgen 1 bis 3 auf der DVD, mit jeweils 12 Kapiteln. Handbrake zeigt davon einen "großen Film" mit Chaptern 1 bis 41. Wie kann ich das aufteilen? Trial and error scheint mir nicht der Weisheit letzter Schluss, zumal sehr zeitraubend.

    Wie geht es dann weiter mit den Untertiteln, angenommen die Sache mit Handbrake klappt mal?

    Danke i.V.
    ----------
    Dalek: But you have no weapons! No defenses! No plan!
    The Doctor: Yeah! And doesn't that scare you to death?

    http://www.aljen.de
    • Einfach so? erbse

      06.04.2010 13:0106.04.2010 17:01 bearbeitet durch 782, Aufrufe: 771
      Hi,

      DVD einlegen (DVD-Player startet), Untertitel wählen, ansehen.
      Warum überhaupt rippen?

      Aber wahrscheinlich verstehe ich die Frage nicht richtig.

      Grüße, erbse

      PS: RipIt ist nicht illegal, aber auch nicht sonderlich nützlich.
    • Re: DVD mit deutschen Untertiteln schauen: wie? THORX™

      06.04.2010 13:09, Aufrufe: 758
      Wenn du die Untertitel und die MP4 Datei in einen Ordner hast, und du die MP4 Datei im VLC Player abspielst,
      werden dann die Untertitel nicht angezeigt? VLC kann das normal ganz gut. Is nur mal so eine Idee. Ob es auch mit dem Bild zusammenpasst is ne andere Geschichte. :-)
      • Re: Re: DVD mit deutschen Untertiteln schauen: wie? aljen

        06.04.2010 13:15, Aufrufe: 742
        > Wenn du die Untertitel und die MP4 Datei in einen Ordner hast, und du die MP4 Datei im VLC Player abspielst,
        > werden dann die Untertitel nicht angezeigt?

        Doch, das werden sie. So weit, so gut. Der Schwerpunkt meiner Frage liegt woanders, vielleicht habe ich sie nicht gut genug fokussiert. Die drei Folgen werden normalerweise als _eine_ mp4-Datei gerippt. Wie kann ich diese separat rippen? Nach den DVD-Kapiteln jedenfalls offensichtlich nicht, denn die Folgen haben je 12 Kapitel (im Menü), dagegen sind es insgesamt 41 chapters zur Auswahl. Ist ja nicht einmal durch drei ohne Rest teilbar.
        ----------
        Dalek: But you have no weapons! No defenses! No plan!
        The Doctor: Yeah! And doesn't that scare you to death?

        http://www.aljen.de
        • Hm... THORX™

          06.04.2010 13:20, Aufrufe: 732
          weiss jetzt was du meinst, aber so richtig weiss ich da auch nicht weiter.
          Bei div. Rippern kann man zwar einstellen was alles gerippt werden soll, also mit Menü oder ohne usw.
          Man müsste dann wahrscheinlich wissen, welche VOB Datei für die ersten Serie gehört, und ript nur mal diese.
          Soweit die Theorie. :-)
    • So: olli_g

      06.04.2010 14:55, Aufrufe: 753
      Die DVD mit dem Apple DVD Player abspielen (den Ordner auf der Platte über das Ablagemenü im Apple DVD Player öffnen), bei jeder Folge das erste und letzte Kapitel kurz anspielen und anhand des Navigators die Kapitelnummer ablesen und so notieren, von welchem bis welchem Kapitel eine jeweilige Folge geht, also z.B. Folge 1 ist Kapitel 3 bis 14, Folge 2 Kapitel 15 bis 26, etc.

      Dann in Handbrake als 3 separate Jobs kodieren, jeweils mit den korrekten Kapiteln.

      Mühsam, aber so gehts.
      • Nachtrag: olli_g

        06.04.2010 14:58, Aufrufe: 727
        Danach dann z.B. bei opensubtitles.org den Untertitel runterladen und gleich wie das Videofile benennen (bis auf die Dateiendung natürlich) und in denselben Ordner legen. Dann kannst du das File inkl. Untertitel in einem entsprechenden Player abspielen, z.B. in Quicktime (mit dem Perian Plugin), VLC oder in Plex.

        Sollte der Untertitel zeitlich nicht genau auf die Sprache passen (also zeitlich nach vorne oder hinten verschoben sein), gibt es in den Programmen entsprechende Verzögerungsmechanismen. Plex kann das, VLC denk ich mal auch.
        • Merci! n/t aljen

          06.04.2010 15:07, Aufrufe: 705
          ----------
          Dalek: But you have no weapons! No defenses! No plan!
          The Doctor: Yeah! And doesn't that scare you to death?

          http://www.aljen.de